Ruta Literària Literaturroute

Wenige Städte können sich damit rühmen Schriftsteller, die so profilisch sind wie diejenigen, die ihren Notizbücher und Federn in Blanes freien Lauf ließen, willkommen geheißen zu haben und Inspirationsquelle für diesen gewesen zu sein. Wie die Schriftstellerin Montserrat Roig einst sagte: „es ist eine Stadt voller Geschichte und Literatur“. Die Einwohner von Blanes können sicherlich stolz darauf sein, eine große Anzahl von Schriftstellern und Künstlern geboren oder willkommen geheißen zu haben. Zu den wichtigsten Autoren gehören Josep Maria de Sagarra, Joan Maragall, Roberto Bolaño, Ferran Agulló und die Einwohner von Blanes Joaquim Ruyra, Vicenç Coma Soley, Josep Cortils i Vieta, Josep Alemany Borràs, Joan Ribas Carreras und Pere Puig i Llensa. Ebenso wie so herausragende Künstler wie Lluïsa Vidal, Àngel Planells, Maria Teresa Bedós oder Joan Roig i Soler, Vater der Gebrüder Emerencià und Josep Roig i Raventós.
Auf den Seiten vieler Romane erscheint Blanes als imaginäres Szenario der Abenteuer ihrer Protagonisten. Darüber hinaus hatte die Stadt bemerkenswerte literarische Stammtische, Jocs Florarls (Blumenspiele) wurden abgehalten und im Jahr 1920 wurde das Magazin Recull veröffentlicht, das bis heute vertrieben wird. Aus dem Magazin ging die Veteranenauszeichnung Recull hervor, eine der wichtigsten Auszeichnungen des Landes in katalanischer Sprache. Auf dieser Reiseroute schlagen wir Ihnen vor, mit einigen der Schriftsteller, die gelebt haben, durch die Stadt zu spazieren und an verschiedenen symbolischen Punkten anzuhalten, die deren Erzählungen für immer geprägt haben.

Ruta Literària-min

PDF verkleinern

Literarische Route